PADI Tauchkurse in Rasdhoo auf den Malediven

PADI Courses

PADI Discover Scuba Diving

Hast Du dich schon immer gefragt, wie es wohl ist, unter Wasser atmen zu können? Wenn du das Tauchen einmal ausprobieren möchtest, aber noch nicht für einen kompletten Kurs bereit bist, dann ist Discover Scuba Diving genau das Richtige für dich. Wir bieten dieses Programm von einem Tauchboot aus an. Discover Scuba Diving ist kein Tauchkurs mit "Brevet" (Tauchschein), sondern eine schnelle und einfache Einführung, bei der man mit einem Tauchgerät ein wenig in die Unterwasserwelt abtaucht. Um dich zu einem PADI Discover Scuba Diving Programm anzumelden, musst du mindestens 10 Jahre alt sein. Du brauchst keine vorherige Erfahrung im Tauchen, musst aber bei guter Gesundheit sein.

PADI Open Water Diver Course

Falls Du schon immer an einem Tauchkurs teilnehmen, unvergleichliche Abenteuer unter Wasser erleben und die Welt unter den Wellen sehen wolltest, dann bist Du hier genau richtig. Nimm an einem PADI Open Water Diver Kurs teil, um Tauchen zu lernen, und du erhältst dein erstes "Brevet" (PADI Tauchschein); der PADI OWD Kurs ist der weltweit beliebteste Tauchkurs, der weithin anerkannt ist. Millionen Menschen haben mit diesem Kurs bereits Tauchen gelernt und die Wunder der Unterwasserwelt für sich entdecken können. Um am PADI Open Water Diver Kurs (oder PADI Junior Open Diver Kurs) teilnehmen zu können, musst du mindestens 10 Jahre alt sein. Du musst angemessen schwimmen können und bei guter Gesundheit sein. Vorherige Taucherfahrung ist nicht nötig.

PADI Advanced Open Water Diver Course

Um an diesem Kurs teilzunehmen, musst Du als Taucher nicht bereits "fortgeschritten" sein (advanced, engl. = fortgeschritten). Du sollst mithilfe des Kurses zum fortgeschrittenen Taucher werden, und Du kannst direkt nach deiner Brevetierung als PADI Open Water Diver damit beginnen. Der Kurs hilft dir, in verschiedenen "Abenteuertauchgängen" (adventure, engl. = Abenteuer) deine Fertigkeiten zu verbessern und so mehr Selbstvertrauen unter Wasser zu entwickeln. Unter unserer Aufsicht schnupperst Du in verschiedene Spezialbereiche des Tauchens hinein und sammelst dabei mehr und mehr Taucherfahrung. Du trägst weitere Tauchgänge in dein Logbuch ein und entwickelst deine Tauchfertigkeiten mit jedem Tauchgang weiter; dabei entdeckst du neue Bereiche des Tauchens, die noch mehr Spaß bringen. PADI (Junior) Open Water Divers, die mindestens 12 Jahre alt und bereit sind, ihre Ausbildung als Taucher fortzusetzen, sollten sich zu einem Advanced Open Diver Kurs anmelden. Wenn du bereits ein PADI Adventure Diver bist, musst Du nur an zwei weiteren Abenteuertauchgängen teilnehmen, um das Advanced Open Water Diver Brevet zu erhalten.

PADI Rescue Diver Course

Die meisten Taucher finden diesen Kurs sowohl herausfordernd als auch lohnend und sagen rückblickend, dass dies der beste Kurs sei, an dem sie je teilgenommen hätten. Warum ist das so? Du lernst mehr über Problemerkennung und Problemvermeidung, du erlangst mehr Selbstvertrauen in deine Fähigkeiten als Taucher, und du erkennst, dass du anderen Tauchern helfen kannst, falls erforderlich. Während des Kurses lernst du ein besserer Tauchpartner zu werden; dazu übst du Problemlösungsfertigkeiten, bis sie dir zur Gewohnheit geworden sind. Außerdem macht der Kurs enorm Spaß! Der Hintergrund ist zwar ernst, aber auch beim konzentrierten Lernen gibt es immer wieder Gelegenheiten zum Lachen.PADI (Junior) Advanced Open Water Divers ab 12 Jahren, die an dem Abenteuertauchgang "Unterwasser Navigation" teilgenommen haben, können sich zu einem Rescue Diver Kurs anmelden. Du musst auch eine Ausbildung in Emergency First Response Primary Care (Erstversorgung) und Secondary Care (Zweitversorgung) innerhalb der letzten 24 Monate absolviert haben. Diese Ausbildung kann während deines Rescue Diver Kurses erfolgen. Dein Tauchlehrer bietet dir vielleicht auch an, gleichzeitig am PADI Spezialkurs Emergency Oxygen Provider teilzunehmen, in dem du lernst, wie Notfallsauerstoff verabreicht wird.

PADI Divemaster Course

Du liebst das Tauchen? Möchtest du es mit anderen auf einem ganz neuen Level teilen? Nimm an einem PADI Divemaster Kurs teil und lasse das, was du liebst, zu deiner Karriere werden. Taucher schauen zu Divemasters auf, weil sie Leader sind, die als Mentor für andere fungieren und sie motivieren. Als Divemaster kommt man nicht nur oft zum Tauchen, sondern es gehört auch das Vergnügen dazu zu sehen, wie andere genauso viel Spaß beim Tauchen haben wie du selbst. Der PADI Divemaster Kurs ist die erste Stufe deiner Ausbildung zum Profi. In enger Zusammenarbeit mit uns wirst du an der Feinabstimmung deiner Tauchfertigkeiten arbeiten, um zum Beispiel völlig mühelos im Wasser zu schweben, und du wirst deine Rettungsfertigkeiten so optimieren, dass du übliche Probleme beim Tauchen antizipieren und leicht lösen kannst. Du wirst dir Kenntnisse in Tauchtheorie sowie Fähigkeiten in den Bereichen Management und Supervision aneignen, was dich zu einem Vorbild für andere Taucher machen wird. Als ein PADI Divemaster wirst du Taucher anleiten und sie führen, indem du die Supervision beim Tauchen über sie ausübst und bei ihrer Tauchausbildung assistierst. Ob du in einem weit entfernten Gebiet arbeiten möchtest, oder lieber näher zu Hause in einem örtlichen Tauchcenter, das Abenteuer deines Lebens wartet auf dich. PADI Divemasters sind allseits respektierte Tauchprofis, die der weltweit größten und angesehensten Organisation im Tauchen angehören, namlich PADI! PADI Rescue Divers, die mindestens 18 Jahre alt sind, können sich zu einem PADI Divemaster Kurs anmelden. Des Weiteren wird benötigt: Mindestens 40 geloggte Tauchgänge, um mit dem Kurs zu beginnen, 60 Tauchgänge, um das PADI Divemaster Brevet zu erhalten. Ein Nachweis über die Teilnahme an den Kursen Emergency First Response Primary und Secondary Care (EFR Erstversorgung und Zweitversorgung) innerhalb der letzten 24 Monate. Ein Ärztliches Attest, das von einem Arzt unterschrieben ist und nicht älter als 12 Monate ist. Bitte beachte, dass qualifizierende Brevets (Taucherausweise) von anderen Tauchausbildungsorganisationen anerkannt werden können. frage uns einfach!

Unsere Social Media Kanäle: