Die Einheimischen Insel Rasdhoo auf den Malediven

Lage und Transfer

Karte Rasdhoo Atoll Malediven

Rasdhoo ist eine Einheimischen Insel auf den Malediven, welche sich etwa 65 km westlich vom Flughafen Malé befindet. Es fahren täglich 2 Schnellboote vom Flughafen aus nach Rasdhoo, eines um 10 Uhr morgens und das andere nachmittags um 16 Uhr. Die Schnellboote fahren normalerweise direkt vor dem Flughafenterminal ab und die Fahrt nach Rasdhoo dauert in etwa 1 Stunde und 20 Minuten, abhängig von Wind und Wetter. Die einfache Strecke kostet je nach Anbieter um die 40 US-Dollar je Person.

Hafen Rasdhoo Malediven

Die andere Möglichkeit, um nach Rasdhoo zu kommen, ist mit der kostengünstigen öffentlichen Fähre (3,50 US-Dollar je Person/Strecke), welche normalerweise montags und mittwochs um 9 Uhr morgens vom "Vilingili Ferry Terminal" in Malé abfährt und bis nach Rasdhoo 3 Stunden und 30 Minuten benötigt. Sonntags und dienstags fährt diese dann um 11 Uhr morgens vom Hafen in Rasdhoo (Bild oben) aus nach Malé. Aber Vorsicht! Die öffentliche Fähre kann leider jederzeit kurzfristig abgesagt werden, daher empfehlen wir, vor allem wenn man einen internationalen Flug erwischen muss, stattdessen mit dem teureren Schnellboot zu reisen.

Informationen über die Infrastruktur

Spielplatz Rasdhoo Malediven

Rasdhoo verfügt über eine gute Infrastruktur mit mehreren Spielplätzen, vielen kleinen Supermärkten, Souvenirläden, Bank mit Geldautomaten, kleiner Postfiliale, Apotheke, Polizeiwache und sogar einem kleinen Krankenhaus. Die Insel Rasdhoo ist ca. 500 m lang und 600 m breit. Sie hat zwischen 1000 und 1500 Einwohner. Auf der Insel gibt es viele Abfalleimer, weshalb die Straßen sehr sauber sind und die Insel insgesamt gepflegt wirkt. Die meisten Einheimischen kehren allmorgentlich die nähere Umgebung ihrer Wohnhäuser.

Bank Rasdhoo Malediven

Die maledivische Währung heißt Rufiya (MVR) und der offizielle Wechselkurs beträgt 15,42 MVR je US-Dollar. Wichtig: Bei kleinen US-Dollar Noten verschlechtert sich der Wechselkurs, daher unbedingt darauf achten, aus der Heimat große Noten (mindestens 20er) mitzubringen! Am Geldautomaten bekommt man übrigens nur MVR, jedoch nicht mehr als 10.000 MVR am Tag (Tageslimit!). Die Gebühren betragen 100 MVR (6,50 USD) je Abhebung, daher macht es wenig Sinn, häufig kleine Beträge abzuheben. Die meisten Pensionen verfügen über kostenloses WI-FI, aber zu bestimmten Zeiten ist die Internet-Geschwindigkeit doch sehr langsam. Wer konstant schnelles Internet benötigt, sollte sich am Flughafen eine lokale SIM-Karte von einem der beiden Betreiber "Ooredoo" oder "Dhiraagu" besorgen, da SIM-Karten auf Rasdhoo nur selten erhältlich sind.

Pensionen (Guest Houses) und Restaurants

Lemon Drop Restaurant Rasdhoo

Im Augenblick gibt es schon weit mehr als 20 Pensionen (Guest Houses) auf Rasdhoo und die allermeisten Gästezimmer verfügen über eine Klimaanlage. Manche Pensionen bieten Halb- oder sogar Vollpension mit an, das Essen ist meist gut, aber man verliert dann leider die Freiheit auch mal eines der öffentlichen Restaurants auszuprobieren. Auf dem Bild oben sieht man die Fassade vom Restaurant "Lemon Drop", auf dessen Dachterrasse man übrigens wunderbar den Abend bei einem frischgepressten Saft ausklingen lassen kann. Das Lemon Drop ist durchweg empfehlenswert, allerdings sollte man, wie bei allen maledivischen Restaurants, etwas Geduld mitbringen, da das Essen manchmal doch etwas länger auf sich warten lässt. Wer Wert darauf legt, püktlich zu essen, sollte einfach schon im Laufe des Tages sein Wunschgericht vorbestellen, was ohne weiteres möglich ist.

Coffee Olé Restaurant Rasdhoo

Aber auch das Coffee Olé (Bild oben) in der Hauptstraße (Bodu Magu), welches eigentlich das erste touristische Restaurant auf Rasdhoo war, ist empfehlenswert. Wer auf Club Sandwich steht, kommt dort voll auf seine Kosten!

Sandbank and Picknick Insel Madivaru

Picknick Insel Madivaru

Die Picknick Insel Madivaru befindet sich in unmittelbarer Nähe zu Rasdhoo, allerdings benötigt man ein Boot, um dorthin zu kommen. Wichtig: Unbedingt ein paar Snacks und Getränke mitnehmen, da es dort keine Restaurants oder Läden gibt!

Sandbank Rasdhoo

Von Madivaru aus, kann man zu Fuß in knapp 15 Minuten die Sandbank erreichen. Die Lagune zwischen Madivaru und Sandbank ist maximal 1,30 Meter tief und ein Tummelpunkt für Stachelrochen, also Augen auf!

Unsere Social Media Kanäle: